zitat2

   Das ist der Sinn von allem. Was einst war, dass es nicht bleibt in seiner ganzen Schwere, dass es zu unserem Wesen wiederkehre, in uns verwoben, tief und wunderbar. Rainer Maria Rilke